Verband

Die Ziele und Aufgaben des Verbandes der Katholischen Landvolkbewegung in der Erzdiözese Bamberg werden demokratisch von ehrenamtlichen Mitgliedern festgelegt. Die KLB Bamberg agiert in verschiedenen inhaltlichen Bereichen:

•  Spiritualität - Glauben erleben
•  Ländlicher Raum - Leben auf dem Land
•  Blickpunkt Mensch - Jung und Alt
•  Weltweit - Senegal und Ukraine
•  Bildung - Lebenslanges Lernen

Bayernweit sind über 12.000 Mitgliedsfamilien in der KLB zusammengeschlossen, in der Erzdiözese Bamberg sind es derzeit etwa 450 Familien.

Der Landesverband der KLB, die KLB Bayern (Sitz in München), engagiert sich für die Belange auf Landesebene.
Darüber hinaus setzt sich die KLB Deutschland (Sitz in Bad Honnef) für die Interessen auf Bundesebene ein.
Die Anliegen des Katholischen Landvolks weltweit vertritt der Weltverband des Katholischen Landvolks FIMARC (Féderation intérnationale des mouvements d'adultes ruraux catholiques) mit Sitz in Assesse (Belgien).