MARCS Thiès - unser Partner im Senegal

Im Jahr 1979 beschloss die KLB Bayern in Vierzehnheiligen offiziell eine Partnerschaft mit dem Senegal; ab diesem Zeitpunkt begannen auch direkte Beziehungen zwischen der KLB Bamberg und dem Landvolk im Bistum Thiès/Senegal zu wachsen. Die Landvolkbewegung Thiès, das heißt die MARCS (Mouvement des Adults Ruraux Catholiques du Sénégal) Thiès wurde offiziell am 16. Januar 1996 gegründet. Seit dem Jahr 1999 besteht eine offizielle Partnerschaftsvereinbarung zwischen der KLB Bamberg und der MARCS Thiès.

Die MARCS Thiès ist, wie die KLB Bamberg auch, ein Verband von Männer und Frauen mit derzeit 480 Mitgliedern, die im Ländlichen Raum leben und sich für die Weiterentwicklung des Ländlichen Raums einsetzen und christliche Werte leben und weitergeben. Die MARCS Thiès ist auf allen Ebenen vertreten: von der Ortsgruppe über die Pfarreien und Dekanate bis zur Diözesanebene. Ebenso ist die MARCS Thiès Teil der MARCS National im Senegal, die wiederrum Mitglied der FIMARC ist.

Das Motto der MARCS Thiès lautet: Sehen - Urteilen - Handeln - Feiern.

 

Vorstandschaft der MARCS Thiès (2017-2020):

Vorsitzender: Prosper Kama
Stellvertretender Vorsitzender:  
 
Joseph Davisse Tine
 
Sekretärin: Thérèse Gaye
Stellvertretender Sekretär:
 
Emmanuel Thiandoum
 
Kassiererin: Rosalie Dione
Stellvertretender Kassier:
 
Armel Thiaw
 
Landvolkseelsorger: Abbé Epiphane Mbengue
Verbändereferent: Abbé Moïse Seck